Wer anspruchsvolle Arbeiten mit Acrylglas plant , wird im Normalfall mit dem Zuschnitt beginnen.

Bereits beim Zuschnitt von Plexiglas® entscheidet sich die Qualität des späteren fertigen Stücks.

Unpräziser Zuschnitt von Acrylglasplatten zeigt sich zum Beispiel in ungenauen Abmessungen sowie in unsauberen Kanten, die angesplittert oder auch verbrannt sein können.

Der richtige Zuschnitt von Plexiglas®

Keine gute Idee ist der Zuschnitt von Plexiglasplatten mit der Stichsäge. Selbst mit einem geeigneten Sägeblatt muss penibel auf die richtige Sägegeschwindigkeit geachtet werden, wenn perfekte Schnittkanten gewünscht sind.

Für den Zuschnitt von Acrylglasplatten setzen wir deshalb spezielle Kreissägen mit optimierten Sägeblättern ein und kühlen den Schnitt mit einer Spezialflüssigkeit.

Acrylglas-Zuschnitt für höchste Ansprüche

Plexiglas® wird speziell dann gern verarbeitet, wenn die Ansprüche an die Optik sehr hoch sind. Mit unserem Zuschnitt sorgen wir von vornherein für feinste Schnittkanten, liefern präzise Abmessungen und minimieren die Notwendigkeit von Nacharbeiten wie Schleifen oder Polieren.

Mit der gleichen Präzision führen wir übrigens auch den Zuschnitt von Makrolon (Polycarbonat), PVC und PET durch.

Professioneller Acrylglas-Zuschnitt für Sie
Fragen Sie jetzt Ihr Wunschobjekt in Plexiglas® an: Beratung und Kostenvoranschlag unter +41 493 00 81 oder E-Mail an info@kreaplex.ch

Wir fertigen in der Schweiz und liefern auch nach Deutschland, Österreich und in die EU.